ProjektE40 - Es wird Zeit eine E40 zu retten!

Spendenstand:      876,80€

 

Fragen zum Projekt:

1. Um was geht es beim „Projekt E40“?

Die IG Einheitslokomotiven hat das „Projekt E40“ ins Leben gerufen, um ein elektrisches Triebfahrzeug der Einheitslokomotiven vor der Verschrottung zu retten. Viele Jahre prägten die Güterzugloks die Verkehrsgeschichte Deutschland und trugen zum wirtschaftlichen Aufschwung bei. Dennoch blieben sie meist im Schatten der Schnellzuglokomotiven und ihren hochwertigen Schnellzügen zurück.

Es wird also höchste Eisenbahn, den E40zigern ein betriebsfähiges Denkmal zu setzen und damit die Erinnerung an glorreiche Zeiten aufrecht zu erhalten, sowie diese langfristig zu sichern.

 

2. Wie soll dies geschehen?

Das Projekt sieht vor eine E40 von DB Schenker abzukaufen und als historisches Fahrzeug einzusetzen.  Weiter besteht die Möglichkeit auch bei anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen Fahrzeuge zu erwerben. Am Ende soll sich aber eine E40 im Vereinsbesitz befinden und betriebsfähig zum Einsatz kommen. Nichts ist wertvoller, als ein „lebendiges“ Triebfahrzeug, das Kraft, Zuverlässigkeit und Robustheit mit hohem Qualitätsanspruch vereint und dies den Menschen vermittelt.

 

3. Auf welcher Höhe belaufen sich die Kosten?

Ein Fahrzeug mit sehr gutem Zustand erhält man zu einem Kaufpreis von ca. 300.000€. Mit einer Hauptuntersuchung belaufen sich die Fahrzeugkosten bis zu 800.000€. Es ist also ein nicht gerade kleiner Preis, den es zu bezahlen gilt.  Mit Hauptuntersuchung kann das Triebfahrzeug jedoch für 8 Jahre in allen Aufgabengebieten Bundesweit eingesetzt werden.

 

4. Wie wird dies finanziert?

Die Finanzierung soll zum einen durch Eigenkapital des Vereines erfolgen. Desweiteren soll durch Veranstaltungen, Spenden und Sponsoren und, falls notwendig, durch Kreditfinanzierung (z.B.: HU) ebenfalls entsprechendes Kapital gesammelt werden.

 

5. Wie soll das Triebfahrzeug eingesetzt werden?

Da das Triebfahrzeug durch den Kauf dem Verein gehört, kann dieses auch für sämtliche Einsatzgebiete eingesetzt werden. D.h. vom Touristikverkehr, über Güterverkehre bis hin zu Sonderverkehre (wie Überführungen fabrikneuer Lokomotiven, Wagenüberführung  usw.). Auch auf Ausstellungen und Veranstaltungen jeglicher Art kann das Triebfahrzeug präsent sein.

 

6. Welches aussehen soll das Triebfahrzeug erhalten?

Im 1 Jahr bekommt die Lok eine Sonderlackierung mit den Namen aller Spender und Sponsoren. Nach diesem Jahr wird das Aussehen durch die Spender und Sponsoren mittels  Umfrage und Auswahlkriterium entschieden. Die Spender und Sponsoren werden somit auch in Zukunft eingebunden. Verkehrsrot wird die Lok aber sicherlich nicht bleiben.

 

7. Was passiert mit dem Geld, wenn ein E40 Kauf scheitern sollte?

Falls DB Schenker den Verkauf der E40 einstellen sollte, wird das gesammelte Geld für den Kauf einer E40 von einem privaten Eisenbahnverkehrsunternehmen verwendet, oder eine noch vorhandene Einheitslok der Baureihe E10-E50 gekauft. Sollte sich am Ende keine Kaufoption ergeben, so wird das Geld ausschließlich für den Erhalt der vorhandenen Museums-Einheitslokomotiven verwendet, um deren Zukunft langfristig zu sichern.

 

8. Was erhalten die Spender und Sponsoren?

Privatpersonen erhalten bei einer Spende:

Ab 10€ - 49€ Sie erhalten eine Spendenurkunde zum Projekt

Ab 50€ - 99€ Sie erhalten Projektgeschenk (wechselnde Geschenke)

Ab 100€-499€: 20% Preisnachlass auf jede Sonderfahrt mit der gekauften E40, für die Dauer von 2 Jahren.

Ab 500€-1000€: 1 Gratis Spenderfahrt mit der gekauften E40 (Sonderzug nach Wahl)

Ab 1000€-2000€: Eine Gratis Führerstandsmitfahrt auf der gekauften E40

Jeder Spender erhält eine Spendenurkunde und wird, soweit der Spender sich nicht dagegen ausspricht, auf der Sonderlackierung namentlich erwähnt.

Firmen:

1 Jahr Gratiswerbung auf der gekauften E40

Dauerwerbung auf Flyer und Homepage

20% bei Buchung eines Firmenausfluges

Die gekaufte Lok steht den Firmen bei Veranstaltungen zur Verfügung (Gleisanschluss mit Oberleitung erforderlich, oder Diesellok für die Überführung)

Weitere Sonderkonditionen entsprechend mit Absprache der Spendenfirma

 

9. Ist meine Spende steuerlich absetzbar?

Ja. Als gemeinnützig anerkannter Verein dürfen wir Spendenbescheinigungen ausstellen. Ab 50€ erhält jeder Spender automatisch eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt. Bitte geben Sie hierzu bei der Überweisung ihren Namen und ihre Anschrift an, oder Infomieren sie uns per E-Mail.

 

10. Wie hoch soll eine Spende sein?

Wie hoch eine Spende sein soll, entscheidet jeder für sich. Jeder der spendet, sei es nur 0.01€ oder aber 5000€, hilft dem Projektziel ein Stück näher zu kommen. Vor allem helfen Sie mit Ihrer Spende ein Stück Geschichte zu bewahren.


Haben Sie noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns einfach über die unten aufgeführten Kontaktmöglichkeiten

 

Spendenkonto Projekt E40:
Volksbank Stuttgart eG
Bankleitzahl: 600 901 00
Kontonummer: 346297010

IBAN: DE95 6009 0100 0346297010
BIC: VOBADESS

 

„Projekt E40“ Verantwortlicher Verein:

IG Einheitslokomotiven e.V.

Friedhofstraße 11

70191 Stuttgart

0711/2844838

info@ig-einheitsloks.de

www.ig-einheitsloks.de




© IG Einheitslokomotiven e.V. - 07.03.2014